„Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit“ (1.Tim. 1,7)

 

Liebe Gemeindeglieder!

Am Samstag, 14. März entschied der Kirchengemeinderat angesichts der Coronakrise, dass in der Kirchengemeinde bis auf Weiteres keine Veranstaltungen, keine Gruppen und Kreise mehr stattfinden und die Kirchen und Gemeindehäuser ab sofort geschlossen bleiben.
Seither sind viele Woche vergangen, in denen wir herausgefordert waren.

Durch die neusten Lockerungen der Corona-Maßnahmen ist es wieder möglich, die Gemeindehäuser zu öffnen und schrittweise mit den Gruppen und Kreisen zu füllen.

Gottesdienste

Seit Anfang Mai können wir wieder Gottesdienste in unseren Kirchen in Spielberg und Egenhausen feiern und seit zwei Wochen sind die Emporen in den Kirchen wieder geöffnet. Auch ist das Singen mit Mundschutz seit Anfang Juli im Gottesdienst wieder erlaubt. Durch die gesetzlichen Vorgaben eines Mindestabstandes können in Egenhausen maximal 66 Besucher und in Spielberg max. 55 Personen am Gottesdienst teilnehmen. Der Gottesdienst in Egenhausen wird auch nach außen übertragen.

Die Feier des Abendmahl im Gottesdienst kann im Moment nicht stattfinden.

Im Moment werden noch keine Taufen im Gottesdienst am Sonntagmorgen angeboten. Für die Taufen bieten wir extra Sondergottesdienste an. Die Termine finden Sie hier!

Im Gottesdienst besteht keine Pflicht zum Tragen eines Mundschutzes, es wird jedoch empfohlen. Am Eingang steht eine Desinfektionssäule zur Händedesinfektion für jeden Besucher.

Unser Gottesdienst wird weiterhin in digitaler Form am Samstagabend ab 20h auf unserer Internetseite veröffentlicht.

Gerne können Sie auch weiterhin eine CD-Aufnahme des Gottesdienstes bekommen oder die Predigt in ausgedruckter Form an den Gemeindehäusern und in den Kirchen abholen.

 

 

Herzliche Einladung am Sonntag in unsere Gottesdienste!

Hauskreisarbeit

Die Hauskreise entscheiden in Selbstverantwortung, ob sie sich treffen oder nicht.

Kinder- und Jugendarbeit

In der Kinder- und Jugendarbeit ist es auch wieder möglich, dass Gruppen und Kreise stattfinden können. Natürlich unter Beachtung des Hygienkonzeptes!

Wir überlassen es den einzelnen Gruppen, ob sie schon vor den Sommerferien mit Veranstaltungen wieder beginnen. Bitte bei den Verantwortlichen Mitarbeitern nachfragen.
Sonst meldet Euch gerne bei Fragen oder mit einem Anliegen bei bei Anne-Claire Sadek (0170 10 89 502).

Predigten/ Andachten

Die Predigten sollen bis auf Weiteres an den Sonntagen digital zur Verfügung gestellt werden. Außerdem stehen sie auch per Email oder ausgedruckt zur Verfügung und können vorbeigebracht werden.
Sollten Sie daran Interesse haben, dann melden Sie sich im Pfarramt.

Gemeinsam Beten

In dieser Zeit der Corona Epidemie bitten wir unsere Gemeinde im Gebet für unsere Welt einzustehen. Wir nehmen den Vorschlag aus der Jugendarbeit auf, dass wir jeden Abend um 21 Uhr für drei Minuten für die Herausforderungen unseres Alltages und die Verringerung der Ausbreitung des Coronavirus beten. Vertrauen wir auf die Kraft des Gebetes!
Bis wir wieder gemeinsam Gottesdienste feiern können, läuten aus diesem Grund jeden Abend um 21 Uhr die Gebetsglocke für drei Minuten.
Lassen Sie uns gemeinsam und doch jeder an seinem Ort beten!

Hilfe anbieten

Denken Sie bitte auch an Ihre Nachbarn und bieten Sie ihnen ihre Hilfe an.
Die Situation jedes Einzelnen kann sich im Moment schnell ändern, wenn die gewohnte Unterstützung z.B. beim Einkaufen nicht mehr möglich ist.
Wer Hilfe benötigt oder anbietet, darf sich an das Pfarramt wenden:
Telefon 07453/6339 oder Pfarramt. Wir haben Menschen, die bereit sind für Sie einzukaufen oder Botengänge zu machen.
Wir wollen nicht nur Gott lieben und beten, sondern auch unseren Nächsten helfen.

Pfarrbüro

Das Pfarrbüro ist zu den gewohnten Öffnungszeit unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln wieder geöffnet. Bitte tragen Sie beim Besuch im Pfarramt Ihren Mundschutz!

Ich wünsche Ihnen Gottes Segen.

Ihr

Pfarrer Ulrich Holland