„Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit“ (1.Tim. 1,7)

 

Liebe Gemeindeglieder!

Angesicht der dynamischen Entwicklungen des Corona – Virus hat der Kirchengemeinderat am Samstag, 14. März entschieden, dass in der Kirchengemeinde bis auf Weiteres keine Veranstaltungen, keine Gruppen und Kreise mehr stattfinden und die Kirchen und Gemeindehäuser ab sofort geschlossen bleiben. Die Hauskreise entscheiden in Selbstverantwortung, ob sie sich treffen oder nicht. Auch die Bibelstunde der Apis entfällt bis auf Weiteres.

Predigten/ Andachten

In einer Infobox vor dem Gemeindehaus finden Sie bis auf Weiteres Vorschläge für eine Andacht zu Hause. Die Predigten sollen bis auf Weiteres an den Sonntagen digital zur Verfügung gestellt werden. Außerdem stehen sie auch per Email oder ausgedruckt zur Verfügung und können vorbeigebracht werden. Gerne nimmt Pfarrer Holland Vorschläge entgegen und ist für alle Mitarbeit dankbar.

Kinder- und Jugendarbeit

Da auch die Kinder- und Jugendarbeit zur Zeit nicht angeboten wird, werden wir in dieser Box auch für die Jungscharkinder und Interessierte biblischen Geschichten anbieten, die Mut für den Alltag geben.

Gemeinsam Beten

In dieser Zeit der Corona Epidemie bitten wir unsere Gemeinde im Gebet für unsere Welt einzustehen. Wir nehmen den Vorschlag aus der Jugendarbeit auf, dass wir jeden Abend um 21 Uhr für drei Minuten für die Herausforderungen unseres Alltages und die Verringerung der Ausbreitung des Coronavirus beten. Vertrauen wir auf die Kraft des Gebetes!
Bis wir wieder gemeinsam Gottesdienste feiern können, läuten aus diesem Grund jeden Abend um 21 Uhr die Gebetsglocke für drei Minuten.
Lassen Sie uns gemeinsam und doch jeder an seinem Ort beten!

Hilfe anbieten

Denken Sie bitte auch an Ihre Nachbarn und bieten Sie ihnen ihre Hilfe an.
Die Situation jedes Einzelnen kann sich im Moment schnell ändern, wenn die gewohnte Unterstützung z.B. beim Einkaufen nicht mehr möglich ist.
Wer Hilfe benötigt oder anbietet, darf sich an das Pfarramt wenden:
Telefon 07453/6339 oder Pfarramt. Wir haben Menschen, die bereit sind für Sie einzukaufen oder Botengänge zu machen.
Wir wollen nicht nur Gott lieben und beten, sondern auch unseren Nächsten helfen.

Beerdigungen

Obwohl die Landesregierung Gottesdienste und Zusammenkünfte untersagt hat, ist es uns möglich unter gewissen Auflagen Beerdigungen durchzuführen. Wir werden diesen Gottesdienst im Freien feiern. Wir bitten allerdings, dass an diesen Gottesdiensten nur ein enger Familien- und Freundeskreis teilnimmt. Alle anderen können die Beerdigung in der Stille begleiten und für die Trauernden beten. Eine Beerdigung sollte kein Ansteckungsherd sein, deswegen bitten wir schon heute die allgemeinen Regeln im Umgang mit der Corona-Epidemie auch hier zu beachten.

Pfarrbüro

Das Pfarrbüro ist ebenfalls bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.
Pfarrer Holland ist aber trotzdem für Sie zu erreichen!
Wir bitten Sie, sich bei dringenden Angelegenheiten telefonisch (07453/6339) oder Pfarramt an uns zu wenden.

Ich wünsche Ihnen Gottes Segen.

Ihr

Pfarrer Ulrich Holland